Aktuelle Coronabestimmungen (Vereinsanlage des Reit- und Fahrverein »von Driesen« Asperden - Kessel)

Ab Donnerstag, den 13.01.22 gelten auf der Vereinsanlage des Reit- und Fahrverein »von Driesen« Asperden - Kessel folgende Coronaschutzbestimmungen:


Für Reiter*innen (im Regel- Trainingsbetrieb)

  • Für alle Reiter*innen gilt die 2G+ Regelung (Ausübung von Sport in Innenräumen)
  • Geboosterte Personen sind von der Testpflicht ausgenommen, sie brauchen in Bereichen, in denen 2G+ gilt, keinen tagesaktuellen Test. Dasselbe gilt für Personen, die nach vollständiger Immunisierung von einer Infektion genesen sind.

  • KInder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre, die regelmäßigen Schultestungen unterliegen, werden immunisierten und getesteten Personen gleichgestellt.
  • Darüber hinaus können Testungen nunmehr auch „vor Ort“ unter Aufsicht des Übungsleiters vorgenommen werden.

  • Die Maske darf ausschließlich von den Reiter*innen während der Zeit auf dem Pferd abgesetzt werden.


Für Besucher, Begleitpersonen, Reitlehrer und Ehrenamtler (im Regel- Trainingsbetrieb)

  • Für alle Besucher, Begleitpersonen, Reitlehrer und Ehrenamtler gilt die 2G Regelung sowie die Maskenpflicht in den Reithallen. Ein zusätzlicher Test ist derzeit nicht erforderlich.


Trainingsspringen:

  • Beim Trainingsspringen gilt ausnahmslos die 2G+ Regelung sowie die Maskenpflicht. Auch Besucher, Begleitpersonen und Ehrenamtler müssen dann einen einen aktuellen Schnelltest (max. 24 Std.) oder ein PCR Test (max. 48 Stunden) vorweisen.
  • Geboosterte Personen sind von der Testpflicht ausgenommen, sie brauchen in Bereichen, in denen 2G+ gilt, keinen tagesaktuellen Test. Dasselbe gilt für Personen, die nach vollständiger Immunisierung von einer Infektion genesen sind.

  • Während des Trainingsspringens wird eine mobile Teststation auf dem Gelände des Reit- und Fahrverein »von Driesen« Asperden-Kessel errichtet. Offizielle Schnelltests können dann durch einen externen Dienstleister, direkt vor Ort durchgeführt werden! Wir wollen allen Teilnehmern und Besuchern den größtmöglichen Schutz bieten, von daher freuen wir uns, wenn sich auch gebbosterte Personen für einen freiwilligen Test entscheiden!
  • Während der Trainingsspringen müssen alle erforderlichen Unterlagen im Eingangsbereich vorgezeigt werden (Impf- oder Genesenennachweis, aktueller Schnell- oder PCR Test sowie Personalausweis).
  • Die Maske darf ausschließlich von den Reiter*innen während der Zeit auf dem Pferd abgesetzt werden.